Rezension Hinter verzauberten Fenstern

“Das ist ja überhaupt kein Schokoladenkalender” sagte Julia und verschränkte die Hände hinter dem Rücken. “Den will ich nicht.”

Es ist der 30. November und Julia und ihr kleiner Bruder Olli warten sehnsüchtig darauf, dass ihre Mama vom einkaufen nach Hause kommt. Denn heute sollen beide ihren Adventskalender bekommen. Julia kann den wunderschönen Kalender schon fast vor sich sehen mit einem Nikolaus darauf, mit Engeln und Tieren und Tannenbäumen und vor allem, gefüllt mit Schokolade. Als Julias Mama endlich da ist und die Kalender verteilt, ist Julia sehr enttäuscht und wütend. Während ihr kleiner Bruder Olli den perfekten Weihnachtskalender bekommen hat, hat Julia nur einen ganz flachen Kalender bekommen. Nicht mal ein Weihnachtsmann ist vorne drauf sonder nur ein dunkles Haus. Und Schokolade ist da auch keine drin sonder nur blöde Bilder. Aber als Julia doch das erste Türchen öffnet, bemerkt sie, dass das Kalenderhaus bewohnt zu sein scheint. Und ehe sie es sich versieht, steckt sie mitten in einem spannenden Abenteuer.

Werbung

Ich lese dieses Buch schon seit Jahren jedes Jahr im Dezember denn die Geschichte ist einfach so schön. Die Charaktere sind einfach total liebenswert und handeln nachvollziehbar. Ich meine, welches neunjährige Kind wäre nicht enttäuscht wenn der Bruder etwas mit Schokolade bekommt, man selbst aber nicht?

Aber am meisten gefallen mir wohl die Charaktere die in dem Kalenderhaus wohnen. Ein Erfinder, ein hässlicher Prinz, ein Riese und noch  mehr. Auch die Welt in der das Kalenderhaus steht finde ich total schön. Und wer wäre als Kind nicht gerne mal mit einer Badewanne zu einem Schloss geflogen? Außerdem ist das Buch auch sehr schön mit bunten Bilder illustriert, sowohl das Hardcover als auch das Taschenbuch.

Wie du dir sicher schon denken kannst, finde ich das Buch einfach großartig, egal ob für jung oder alt. Wenn mich jemand nach einem absoluten Weihnachtsbuch must have fragt, ist dieses immer eines der beiden Bücher die mir sofort einfallen. Solltest du das Buch noch nicht kennen, solltest du es dir auf jeden Fall mal ansehen.

  • Autorin: Cornelia Funke
  • Verlag: Fischer KJB
  • Seiten: 192
  • Preis: 8,95 €
  • Zum Buch gehts >> hier <<

Andere Meinungen zu dem Buch:

  1. Bücherfanatsie 
Menü schließen